Montag, 30. Mai 2011

Frittentests

Am Samstag war ich in Mannheim bei "Glas und Kunst im Park". Es war wie immer superschön, viele liebe Perlis wiedergesehen und neue kennengelernt, viel gestaunt über die tollen Werke anderer PerlenmacherInnen und....... natürlich viel Geld ausgegeben für Glas, Glaszubehör und Fädelzubehör.
Unter anderem habe ich mir vier Frittenmischungen von vetro-verso (wird das so geschrieben ?) gegönnt und gestern schon ausprobiert. Also mir gefallen sie sehr gut, übrigens alle auf weiß, verschieden bearbeitet, die Mitte laufen lassen (ganz links), verwirbeln (zweite von links), harken (dritte von links) und beide Seiten getrennt laufen lassen (ganz rechts) Die Namen der Mischungen weiß ich jetzt grad nimmer, da müsste ich in die Werkstatt gucken geh`n. Wenns jemanden interessiert, dann einfach fragen.
Einmal ohne und einmal mit Sonnenschein.

Kommentare:

Glaszwerg hat gesagt…

Ich hatte gestern auch wieder die Fritten in Arbeit - das macht bei diesen schöne Farben sooo viel Spaß oder? Deine Perlies sind sehr schön geworden! Liebe Grüße Doris

iridescent pearl world hat gesagt…

Hallo Barbara!

Wow, was für schöne Farbkombinationen!!! Gefällt mir sehr!!!

Liebe Grüße,
Andrea

Funkelglas hat gesagt…

@ Doris:
Danke sehr für dein Lob. Also eigentlich bin ich nicht so der Frittenfan, aber bisher hatte ich nur einfarbige, die zum Teil recht merkwürdige und unschöne Reaktionen hervorgerufen haben. Aber die hier: KLasse, das wird bestimmt auch mal ein Schmuckstück.

@Andrea
Ja, nicht wahr, gerade diese Kombinationen haben mich soo angesprochen, einfach wunderschön.

goodgirl hat gesagt…

Das sind tolle Farben! Die Perlen sind mal wieder wunderschön :).

Funkelglas hat gesagt…

Danke schön Barbara,
ja ich finde die Farben auch klasse, und die Perlen sind soo einfach zu machen :-))