Sonntag, 26. Juni 2011

Lackiert

Am Wochenende hab ich endlich mal den Setztkasten, den mir eine liebe Freundin zu Weihnachten geschenkt hat, gestrichen. Und zwar in weiß !
Früher habe ich alle Elemente zur Perlenpräsentation in schwarz gehalten, also Kästchen oder auch eine schwarze Decke als Untergrund. Die Hintergrundfarbe sollte möglichst neutral sein, um die bunten Perlen besonders hervor zu heben.
Mittlerweile find ich weiß vieeeel schöner. Der helle Hintergrund bringt die Farben so richtig zum Leuchten.
Also ein Setzkasten in weiß !


















        Mit ein paar Perlen hab ich ihn schon bestückt, aber wie man sehen kann, ist es noch viel Arbeit, bis dieses Teil einigermaßen gefüllt ist. Ich möchte übrigens farblich sortiert einräumen.




















Ich zeig euch den Kasten dann auch, wenn er schön gefüllt ist.......so in 5 oder 10 Jahren ;-))

Kommentare:

Jolanda hat gesagt…

..ja da hast Du wohl recht! Weiss ist wirklich wunderschön. Mal sehen ob ich ein Eimer mit Farbe hervornehme und meinem dunklen Kasten eine neue Lackierung verpasse;-))

Liebe Grüsse
Jolanda

die pfalzperle hat gesagt…

Hallo Barbara,
dein Setzkasten ist echt schön geworden!Weiss finde ich auch gut.
Nun musst du dich aber anstrengen und ihn gut bestücken!
Sei lieb gegrüßt
Susanne

Funkelglas hat gesagt…

Danke schön, ihr beiden, ich bin auch ganz happy mit dem weißen Ding.
Aber Susanne, wie ich schon unten schrieb, so in ca. 5-10 Jahren ;-)
LG
Barbara

iridescent pearl world hat gesagt…

Hallo Barbara!

Mir gefällt weiß auch sehr gut!!! Dein Setzkasten ist toll geworden!!! :-)
Ich habe hier auch noch einen alten Setzkasten, der auf einen Anstrich wartet ... das werde ich dann wohl auch mal in Angriff nehmen!

Liebe Grüße,
Andrea

Funkelglas hat gesagt…

Danke Andrea, mittlerweile hat der Kasten auch einen Plexiglasdeckel, denn er ist so groß, dass ich ihn in keinen Schrank reinkriege, und damit mir nicht alles zustaubt, halt einen Deckel. Ich muss mir jetzt nur noch was mit den Scharnieren und dem Verschluss einfallen lassen.
LG
Barbara